Kundenservice in der dwpbank koordiniert Kundengremien

Gemeinsam mit ihren Kunden arbeitet die dwpbank beständig an ihrer zukünftigen Servicelandschaft, an der Umsetzung regulatorischer und gesetzlicher Anpassungen sowie an notwendigen Systemerweite­rungen und -korrekturen. Die hierzu etablierte Gremienstruktur orientiert sich an den Interessen und Geschäftsmodellen der Kunden.

Neben dem Beirat der dwpbank spielen vor allem der Wholesale-Ausschuss und der Projektausschuss eine wichtige Rolle. Beim Wholesale-Ausschuss stehen die Markt­positionierung und die Marktanforderungen im Fokus. Der Projektausschuss wiederum legt seinen Schwerpunkt auf die Beratung zur Weiterentwicklung der Systemwelt sowie auf die Priorisierung der Anforderungen der Retailkunden. Beide Ausschüsse verfügen über ein eigenes Budget, mit dem sie Kundenanforderungen und Weiterentwicklungen beauftragen können. Unabhängig davon setzt die dwpbank gesetzliche und aufsichtsrechtliche Anforderungen um und hebt Potenziale durch Prozessverbesserung.

Beide Ausschüsse können zur Meinungsbildung sowie zur Förderung einer möglichst vielseitigen Kundeneinbindung beratende Arbeitskreise oder Foren initialisieren. Diese wiederum geben im Vorfeld wichtige Einflüsse über eine Vorab-Priorisierung zugeordneter Kundenforderungen in Richtung der jeweiligen Ausschüsse ab.

Kundengremien beim Team Kundenservice organisiert

Die bisherige Organisation der beiden Ausschüsse sowie der Arbeitskreise WPDirect, Wholesale, Kommunikation und Prozesse, und Vertriebsunterstützung hat das Team Kundenservice seit der internen Neuorganisation der dwpbank im vergangenen Jahr übernommen. Durch diese Bündelung werden Synergien besser genutzt, Themen stärker vernetzt und eine einheitliche Organisation etabliert. Außerdem stärkt es die Zusammenarbeit der Kundengremien sowie die Verbindung zwischen den teilnehmenden Kunden.

Alte Formate, neues Layout

Neu akzentuiert werden in diesem Jahr die erfolgreich eingeführten Onepager. Diese wurden bisher zur Beratung und Entscheidung von Kundenanforderungen im Projektausschuss eingesetzt. Zukünftig werden diese weiterentwickelt und u. a. auch für die gremienrelevanten Kundenanforderungen des Arbeitskreises Wholesale erstellt. Ein kleiner, aber wichtiger Schritt im Sinne einer einheitlichen und gewinnbringenden Erzielung von Synergieeffekten für alle Beteiligte. Dies ist zudem der Startpunkt für strukturelle Überlegungen zur Konsolidierung der skizzierten Gremienstruktur im Rahmen der Umsetzung der strategischen Fokussierung der dwpbank.

Spannende Inhalte

In den kommenden Sitzungen wird die dwpbank wieder interessante Sacherhalte aus der Welt der Finanzen aufgreifen. Hierbei werden aktuelle Themen aus dem regulatorischen Umfeld, Updates zu großen Projekten der dwpbank (z. B. Kundentransformation, MifiD oder T2S) und auch Innovationen präsentiert.

Neu vernetzt und gut aufgestellt geht die dwpbank gemeinsam mit ihren Kunden in die Zukunft. „Mitte“ – so lautet die Übersetzung aus dem Lateinischen für das Wort „Gremien“. Und dort stehen die Kundengremien – zwischen der dwpbank als Dienstleister und ihren Kunden – bereit zum ­engen Dialog.

Grafik_Beirat_630