Über die dwpbank

Die Deutsche WertpapierService Bank AG ist der führende Dienstleister für Wertpapierservices im deutschen Markt. Sie bietet Dienstleistungen für 1.250 angeschlossene Banken und Sparkassen und betreut dabei 4,8 Millionen Wertpapierdepots.
[mehr →]

Wesentliche Trends haben den Finanzmarkt in den vergangenen Jahren geprägt und verändert: Digitalisierung, Niedrigzinsumfeld und zunehmende Regulatorik führen zu veränderten Märkten mit individuellen Kundenansprüchen. Als Marktführer für Wertpapierservices wissen wir genau, was unsere Kunden von uns erwarten. Dazu gehört, dass wir ihnen auch in der Zukunft immer optimale Services und Lösungen anbieten.
Erfahren Sie mehr über uns!
[Video auf YouTube anschauen →]

WP2 – die IT-Plattform

WP2 ist das zentrale Wertpapierabwicklungssystem der dwpbank. Es ist die Grundlage für unser breites Spektrum an Modellen in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden. [mehr →]

+++ kurz notiert +++

Wir sind Wertpapierservice: Interview mit Florian Sprenger

Oktober 2021 [Interview]
Florian Sprenger lässt sich nicht schnell aus der Ruhe bringen. Mit Erfahrung und Fachwissen leitet er die Abteilung „Entwicklung Steuern“ und setzt dabei auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit.
[zum Mitarbeiter-Interview →]

Wertpapiergeschäft im zweiten Quartal auf hohem Niveau konsolidiert

August 2021 [Pressemitteilung]
– 70.000 neue Sparpläne gegenüber erstem Jahresquartal
– Erneuter Anstieg bei Depotposten (+2,3 Prozent) und verwahrtem Vermögen (+1,9 Prozent) im Quartalsvergleich
– Zahl der Transaktionen gegenüber Vorquartal gefallen (–18,4 Prozent), Wert weiterhin über hohem Vorjahresniveau (+1,9 Prozent)
– Heiko Beck: „Nach dem Rekordwert zum Jahresbeginn ist das Wertpapiergeschäft im zweiten Quartal erwartungsgemäß etwas moderater ausgefallen. Wir sehen solides Wachstum bei Depots und verwahrtem Vermögen und vor allem ein weiter zunehmendes Interesse am Sparplangeschäft.“

[zur Pressemitteilung →]

dwpbank baut Aktiensparplan auf rund 1.100 Titel aus

Juli 2021 [Pressemitteilung]
– Aktien der DAX-Familie und weiterer wichtiger Indizes wie S&P 500, Euro STOXX 50 und Hang Seng in Sparplanangebot aufgenommen
– Produktfamilie Wertpapiersparen erneut gestärkt
– Dr. Albrecht Reihlen: „Mit der Erweiterung unseres Angebots machen wir Aktiensparen noch attraktiver. Anleger haben jetzt eine wesentlich größere Auswahl und können Gelegenheiten an den internationalen Märkten wahrnehmen.“ Beruhigung sehen. Das Geschäft mit Sparplänen zeigt weiterhin ein starkes Wachstum.“

[zur Pressemitteilung →]

Martin Zoller wird Vorstandsmitglied der dwpbank

Juli 2021 [Pressemitteilung]
– Wechsel von Deutsche Börse AG zum Marktführer für Wertpapierservices
– Übernahme des Dezernats für Finanz- und Risikomanagement voraussichtlich zum 1. Januar 2022
– Thomas Klanten wird nach acht Jahren im dwpbank-Vorstand Partner einer Düsseldorfer Kanzlei für Bankrecht
– Dr. Klaus Tiedeken: „Wir freuen uns, dass wir mit Martin Zoller einen ausgewiesenen Experten für das Risikomanagement gewonnen haben. Thomas Klanten danken wir für seinen herausragenden Einsatz.“
– Dr. Heiko Beck: „Martin Zoller bringt viel Erfahrung aus einem zentralen Unternehmen der deutschen Finanzmarktinfrastruktur mit. Ich freue mich auf die gemeinsame Zukunft im Vorstand und bedanke mich sehr bei Thomas Klanten für die gute, erfolgreiche Zusammenarbeit.“

[zur Pressemitteilung →]

Geschäftsvolumen im ersten Quartal 2021 auf weiter hohem Niveau

Mai 2021 [Pressemitteilung]
– Transaktionsvolumen um 17 Prozent höher als im volatilen Vorjahresquartal
– Verwahrtes Vermögen erstmals über zwei Billionen Euro
– Sparplangeschäft mit Plus von 76 Prozent seit Januar 2020
– Dr. Heiko Beck: „Die Nachfrage privater Anleger nach Wertpapieren war zum Jahresbeginn ungebrochen, wobei wir seit Ende März eine gewisse Beruhigung sehen. Das Geschäft mit Sparplänen zeigt weiterhin ein starkes Wachstum.“

[zur Pressemitteilung →]

dwpbank erweitert Produktangebot um Aktiensparpläne

Mai 2021 [Pressemitteilung]
– Sparen in Einzelaktien kommt in der Breite des deutschen Bankenmarkts an
– Neues Sparplan-Angebot zusätzlich zu Fonds, ETFs und Zertifikaten
– Start mit 30 DAX-Aktien, Angebot wird zügig ausgebaut
– Dr. Heiko Beck: „Mit dem Aktiensparplan bedienen wir die stetig steigende Nachfrage nach Wertpapiersparplänen und geben mittel- und langfristig orientierten Anlegern eine weitere Möglichkeit, dem Niedrigzinsumfeld erfolgreich zu begegnen.“

[zur Pressemitteilung →]

dwpbank verzeichnet Rekordjahr 2020

April 2021 [Pressemitteilung]
– Ergebnis vor Steuern bei 69,3 Mio. Euro (2019: 24,5 Mio.)
– Jahresüberschuss bei 47,4 Mio. Euro (2019: 15,7 Mio.)
– Zuwachs der Wertpapiertransaktionen auf 45,5 Mio. (2019: 27,8 Mio.)
– Dr. Heiko Beck: „Die dwpbank hat 2020 das erfolgreichste Geschäftsjahr ihrer Geschichte erlebt. Wir erwarten auch für das laufende Jahr eine starke Nachfrage nach Wertpapieren und unterstützen diesen Trend mit neuen Angeboten für unsere rund 1.200 angeschlossenen Banken und Sparkassen.“

[zur Pressemitteilung →]

Auch dezentrale Netzwerke brauchen zentrale Akteure

Januar 2021 [Beitrag]
Die Distributed-Ledger-Technologie (DLT) bleibt auch 2021 eines der bedeutendsten Innovationsthemen für den Finanzmarkt.
[weiterlesen →]

 

nach oben