dwpbank - Deutsche WertpapierService Bank AG / Unternehmen / Wir sind Wertpapierservice / Flexible Arbeitszeiten und die digitale Transformation

Flexible Arbeitszeiten und die digitale Transformation

Florian Kolb

Der Wirtschaftsinformatiker Florian Kolb ist Prüfungsleiter in der Revision und bei uns ein Mann der ersten Stunde.

An unserem Unternehmen hat er vieles zu schätzen gelernt, wie die flexible Gestaltung der Arbeitszeit.

„Früher hatte ich darauf keinen Wert gelegt. Aber seit ich eine eigene Familie habe, schätze ich die Gestaltungsmöglichkeiten sehr, welche die dwpbank bietet.“

Auto, Bahn oder Fahrrad: Jeder präferiert ein anderes Verkehrsmittel für den Weg zur Arbeit – oder wechselt je nach Jahreszeit. Bekäme Florian Kolb wahlweise ein Leasingauto oder ein Fahrrad angeboten, würde er beides freundlich ablehnen. Er setzt auf die trockene Anreise auf den Schienen.

„Ich nutze die Bahn und fahre täglich 160 Kilometer. In der Zeit kann ich gut lesen, falls ich einen Sitzplatz bekomme.“

Herr Kolb, mit welchem unserer Markenwerte identifizieren Sie sich am meisten und warum?

„Alle drei sind wichtig, aber am meisten spricht mich die Innovation an. Als Wirtschaftsinformatiker verfolge ich schon aus persönlichem Interesse die Entwicklungen bei den digitalen Technologien. In den nächsten Jahren wird es hier zu großen wahrnehmbaren Veränderungen für alle Unternehmen kommen. Wir sind mittendrin und vorne dabei.“

Die Anforderungen der Bankenaufsicht werden immer umfangreicher und komplexer. Als Deutschlands führender Dienstleister für Wertpapierservices reagieren wir schnell und kompetent auf neue Vorgaben.

Florian Kolb ergänzt unseren Claim daher mit Blick auf die Regulatorik:
Wir sind Wertpapierservice, weil wir neue regulatorische Anforderungen für unsere Kunden und uns selbst stets erfolgreich umsetzen.

zurück zur Seite “Wir sind Wertpapierservice”

nach oben